Corona-COVID 19

Elternbrief zum Schulstart der Jahrgänge 5 und 6

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

am 15.06 startet der Unterricht für die Klassen und 5 und 6.

Die Klasse 5 Gruppe A und die 6c1 kommen am 15.06.20 zur Schule.

Die Schülerinnen und Schüler gehen eine Woche zur Schule. Sie erhalten am ersten Tag ihren Stundenplan und der Hygieneplan, der in der Corona- Zeit einzuhalten ist, wird besprochen. Außerdem bekommen die Kinder die Materialisten für das kommende Schuljahr und die Liste für die Arbeitshefte, die im nächsten Schuljahr angeschafft werden müssen.

Am ersten Schultag solltet ihr eine Maske mitbringen, denn auf dem Schulhof und auf den Fluren ist Maskenpflicht. Haltet euch auf dem Schulhof nur im unteren Bereich auf (Fußballspielfeld).

Um 7.45 Uhr werden die Schultüren geöffnet. Das heißt, wenn es zur ersten Stunde klingelt, betretet ihr das Schulgebäude mit Maske! Am Eingang steht ein Desinfektionsständer. Hier sind die Hände zu desinfizieren und der Abstand von 1,5m ist einzuhalten. Danach gehen die Schüler in ihren Klassenraum. Dort stehen Tische im Abstand von 1,5m. Die Schüler haben einen festen Sitzplatz.

In der Woche vom 15.06- 19.06.20 hat die Gruppe B der Klasse 5 und die 6c2 Home-Schooling!

In der Woche vom 22.06- 26.06.20 kommen die Gruppe B der Klasse 5 und die 6c2 zur Schule. Die 6c2 geht in den Klassenraum der 6c1, weil dieser größer ist (Abstandsregelung).

Die Gruppe A der Klasse 5 und die 6c1 hat  in dieser Zeit Home-Schooling.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Tests oder Lernzielkontrollen geschrieben werden können, wenn die Schüler die Schule besuchen. Einige Lehrkräfte haben die Termine über I-Serv bereits bekannt gegeben.

Liebe Eltern, ich möchte mich bei Ihnen für Ihre Unterstützung während der Corona- Zeit bedanken. Es war nicht immer leicht und eine besondere Herausforderung, die Sie sehr gut gemeistert haben.

Mit freundlichen Grüßen

Christel Schnieder

Elternbrief zum Schulstart

Liebe Eltern,

wir haben aus dem Kultusministerium nun einen konkreten Terminplan erhalten, wie die Wiederaufnahme des Unterrichts für alle Jahrgänge im weiteren Verlauf dieses Schuljahres erfolgen soll. – Natürlich mit dem Hinweis, dass die Hygieneregeln eingehalten werden.

Ab dem 25.05.20 wird der Jahrgang 9 mit dem Präsenzunterricht in der Schule beginnen. Die Klassen 7 und 8 starten am 3.06.2020 und am 15.06.2020 startet der Präsenzunterricht für die Klassen 5 und 6.

Die Klassen werden in zwei Lerngruppen (A und B) eingeteilt. Im wöchentlichen Wechsel werden die Schülerinnen und Schüler nach einem neuen Stundenplan unterrichtet. Das bedeutet, dass jede Gruppe eine Woche in der Schule ist. Am Freitag erhalten die Schüler ihre Aufgaben, die sie in der darauffolgenden Woche im Home- Schooling erledigen. Kurz vor Beginn des Präsenzunterrichts des Jahrgangs werden die Schüler über I-Serv gesondert informiert.

Die Fächer Sport/ Schwimmen und der WPK- Unterricht findet nicht statt.

Schülerinnen und Schüler mit Vorerkrankungen bzw. mit Vorerkrankungen in der häuslichen Gemeinschaft sind nach Vorlage einer Bescheinigung vom Arzt nicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht verpflichtet. Sie lernen dann ausschließlich im Home- Schooling.

In den letzten Wochen haben Sie Ihr Kind/ Ihre Kinder beim Lernen zuhause unterstützt. Ich weiß aus Gesprächen mit Eltern, dass dies nicht immer einfach war und dass Sie diese schwierige Situation mittlerweile gut meistern. Ich möchte Ihnen meinen größten Respekt für diese Doppelbelastung aussprechen!

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes langes Wochenende,

bleiben Sie gesund

Christel Schnieder

Wir vermissen euch!

Seit ein paar Wochen läuft der Schulbetrieb wieder ganz langsam an. Bis jetzt haben sich hier die Abschlussschüler auf ihre Prüfungen vorbereitet. Nach und nach werden die einzelnen Jahrgänge wieder in den Unterricht einsteigen. Alle Beteiligten werden rechtzeitig benachrichtigt. Wir freuen uns, alle gesund wieder in der Schule begrüßen zu dürfen!

Informationen zum schrittweisen Schulstart ab Montag, 27.April

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Der schrittweise Wiedereinstieg in den Schulalltag ist beschlossen und wird ab der kommenden Woche (27.April), zunächst für die Abschlussklassen, unter konkreten Bedingungen umgesetzt. Um alle Betroffenen umfassend zu informieren, haben wir im Folgenden alle notwendigen Informationen als Pdf-Dateien zum Herunterladen hinterlegt.

Die Eltern und Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 wurden bereits über unser Schulnetzwerk IServ von der Schulleitung über den weiteren Verlauf informiert. Den Elternbrief kann man hier ebenfalls als Pdf-Dokument herunterladen.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie gerne in der Schule von 8-13 Uhr (Montag-Freitag) anrufen (05903/7663)

Update zur „Häkelchallenge“

Wenn am Montag, den 27. April die Schule langsam wieder startet, wollen wir einen Zwischenstand in der „Häkelchallenge“ ermitteln. Diejenigen, die bereits „Ergebnisse“ erhäkelt haben, können diese zur Schule bringen. Der Wettbewerb läuft aber noch weiter, d.h. alle können noch weiterhäkeln, auch diejenigen, die bereits etwas abgegeben haben.

Lernen zu Hause- Ein Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Schulen werden in absehbarer Zeit ganz langsam wieder öffnen. Hierzu gab es gestern konkrete Informationen aus dem Niedersächischen Kultusministerium. Den Pressetext kann man hier herunterladen.

Aktuelle Informationen werden wir natürlich immer zeitnah auf die Homepage setzen!

Lernen zu Hause- Eine Ideensammlung

Das Niedersächsische Kultusministerium hat auf den Seiten des Niedersächsischen Bildungsservers (NiBiS), zusätzlich zu Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte, nun eine Seite mit Materialien erstellt, die direkt von Eltern, Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann:http://www.lernenzuhause.nibis.de

Aufruf zur „Häkelchallenge“

Frau Rolink und Frau Groothus rufen alle Schülerinnen und Schüler zur „Häkelchallenge“ auf

Was kann ich tun, während ich zuhause bleiben muß? „Macht mit, damit wir dieser verrückten, unterrichtsfreien Zeit ein Denkmal setzen können!“ fordern Frau Groothus und Frau Rolink alle Schülerinnen und Schüler auf. Ziel ist es, die Eiche auf dem Schulhof zu umhäkeln. Jeder kann seinen Teil dazu häkelnderweise beitragen, damit am Ende ein 20 Meter langes und 10 Zentimeter breites „Häkelband“ zusammenkommt.

Das Video und die Teilnahmebdingungen wurden euch per E-Mail auf den Schulserver unter: https://szemsbueren.de/iserv/login zugesendet.

Also: „MITMACHEN!!!“

Informations-Update

Unsere Schule bietet auch während der Osterferien eine Notbetreuung für Berechtigte von Montag bis Freitag (außer an den Feiertragen) im Zeitraum von 8.00 – 13.00 Uhr an.

Telefonisch sind wir in dieser Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr erreichbar.

Elterninformation zur Corona-Situation/ zum Schulausfall

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,

der niedersächsische Kultusminister Herr Tonne und die Landesregierung haben aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus angeordnet alle Schulen bis zum 19.04.2020 zu schließen. Dies ist für uns alle eine besondere Situation.

Eigentlich hätten viele Klassen noch vor den Osterferien Klassenarbeiten geschrieben, was nun nicht mehr möglich ist. Gerade für die Abschlussklassen ist dies besonders schwierig.

Deshalb haben wir vereinbart, dass alle Schüler einer Klasse von ihrem Klassenlehrer Aufgaben (keine Arbeitsblätter) aus Büchern und Arbeitsheften am Dienstag, dem 17.03. über IServ erhalten. Jeder Schüler, der die E-Mail erhalten hat, schickt bis Donnerstag 19.03.2020 eine Empfangsbestätigung per Mail an den Klassenlehrer zurück! (Antworten) Schüler, die nicht auf die E-Mail reagieren, werden vom Klassenlehrer angerufen! Die Schüler, die keinen Zugang zum IServ-Account haben, können sich vormittags zwischen 8.00 und 12.00 Uhr telefonisch in der Schule melden, um das Problem zu lösen (Anmeldedaten vergleichen). Zusätzlich wenden sie sich an Klassenkameraden, um die Aufgaben zu erhalten. Neben den Aufgaben aus den Schulbüchern können die Schüler sich auf fachspezifische Leistungen vorbereiten (z.B. Referatsvorbereitung, Plakate erstellen), die nach den Ferien erbracht werden sollen. Da vor den Osterferien viele Klassenarbeiten nicht mehr geschrieben werden konnten, werden direkt nach den Osterferien ab dem 21.04. schriftliche Arbeiten / Tests geschrieben. Der Elternsprechtag, der am 16.03. geplant war, wird verschoben. Über den genauen Termin werden wir Sie zeitnah informieren. Wir haben die Anweisung erhalten alle Klassenfahrten, die für das Schuljahr 2019/20 geplant sind zu verschieben bzw. zu stornieren. Herr Bitter wird versuchen die Fahrt nach Gerleve auf das nächste Schuljahr zu verschieben. Die Abschlussfahrt nach Berlin (10c1) muss leider ausfallen. Informationen zu evtl. anfallenden Kosten werden zurzeit noch geprüft. Sobald wir sichere Informationen haben, werden wir diese mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Christel Schnieder

(Rektorin)

Schulausfall in Niedersachsen bis zum 19. April

Wie das Land Niedersachsen am Freitag bekannt gab, werden alle Kitas und Schulen in Niedersachsen aufgrund der voranschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus bis zum 19. April geschlossen. Das Mittagessen, der Elternsprechtag sowie alle weiteren Schulveranstaltungen finden ebenfalls nicht statt. Eine Notbetreuung bis zum Jahrgang 8 sollte nur in absoluten Ausnahmefällen in Anspruch genommen werden. Bei Fragen erreichen sie das Sekretariat von Montag bis Freitag (8.00-12.00 Uhr) unter der Telefonnummer 05903/7663.

Alle Informationen zur aktuellen Coronavirus-Lage finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Emsland: https://bit.ly/2wMdB8d

Die Pressekonferenz können sie sich unter folgendem Link anschauen: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Live-Niedersachsens-Schulen-ab-Montag-geschlossen-,coronavirus426.html